Samstag, 3. November 2012

das letzte Mal...

...klingelt Samstagmorgens um 6.30 Uhr mein Wecker, um mich daran zu erinnern dass ich jetzt zur Vorlesung muss. 
Denn heute - Trommelwirbel - habe ich zum aller, aller letzten Mal eine Vorlesung besucht. 
Nach fast 3,5 Jahren Quälerei, Schweiss, Tränen und Freudentänzen nach grünen Punkten im Studienbuch, kann ich die Ziellinie langsam am Horizont erkennen. 
Sie ist rosa, sie glitzert und trotz meiner Kurzsichtigkeit kann ich sie genau sehen. Woche für Woche werden ihre Umrisse klarer und ich bin mittlerweile fast sicher dahinter Cocktailgläser zu erspähen. 
Heute die letzte Vorlesung, nächste Woche die letzten Klausuren..herrlich! (und das Thema Bachelor Thesis verdränge ich glaube ich erstmal)

Jeder normale Student wäre nach dieser denkwürdigen letzten Vorlesung vermutlich erstmal  zum Feiern gegangen. Wir berufsbegleitenden Opfer fanden uns heute Mittag um 11.45 Uhr dann aber doch irgendwie zu alt für Jacky Cola aus Plastikbechern vor dem örtlichen Rewe. Also gingen die einen mit den Liebsten schön essen, die nächsten belohnten sich mit einer ausgiebigen Shoppingtour und klein Franzi? 
Fährt nach Hause und backt Plätzchen. Ja, ihr habt richtig gelesen. Am 3. November stehen die coolen Kids mit Schürze und Nudelholz in der Küche und lauschen einem schnieken 50er Jahre vintage Radiosender. Nebenher fleißig Teig knetend, Tannenbäumchen ausstechend und Plätzchen in Kuvertüre tunkend. 
Psy geh nach Hause, das ist Party Fräulein Style!

Mittlerweile ist "schon" nach 20 Uhr (Samstags...Himmel, ich schäm mich!) und die lange Woche macht sich durch verdammt kleine Augen bemerkbar. Ich denke es wird Zeit für die Couch. In XL Schlafanzughose mit Cupcake Print, einem Gläschen Rotwein und Plätzchen. Bis mich um spätestens 22 Uhr dann ein Zuckerkoma ins Reich der Träume befördert. 

Ein wunderschönes Wochenende euch allen!

Kommentare:

  1. Genieß die Zeit und mach was immer dir Freude macht!
    Wenn es Parties sind, gut - wenn es Plätzchen sind, weil du die ganze Woche hart geackert hast, auch gut.
    Man ist nie zu alt oder zu jung oder zu cool oder zu spießig für irgendwas - genieß dein Leben. Punkt.
    Das Wort zum Samstag wurde gesprochen ^^
    Ich trinke grad Glühwein mit meinem Freund und wir sehen uns gleich Boxen an, während direkt neben uns eine Disco ist, mit tanzenden 16jährigen, für die nichts cooler ist, als an glitzernde Discowände zu kotzen...

    Also, herzlichen Glückwunsch zur letzten Vorlesung und viel Glück weiterhin!

    AntwortenLöschen
  2. Ich begebe mich nur für diesen Kommentar (und für dich) kurzzeitig in die Welt der Wooooohhh-Girls, um laut und albern und hüpfenderweise zu kreischen! Meinen herzlichsten Glückwunsch! Die Cocktailgläser am Horizont sind mit Sicherheit keine Sinnestäuschung, wenn es soweit ist, stehen sie für dich bereit: gefüllt mit Appletini, Schirmchen und Zuckerrand in meiner Küche.
    Und an die Dame über mir: Danke, für diesen fabelhaften Kommentar, ich schmunzle immer noch über die Kotze an den glitzernden Discowänden! =)

    AntwortenLöschen
  3. @Kati: sehr weise gesprochen :) und das Thema glitzernden Diskowände hat mir jetzt auch noch den Abend versüßt Danke! =D

    @Jule: WOOOOHOOOOOO!!!! ich kann den Küchen-Mädchen-Samstag kaum erwarten :)))

    AntwortenLöschen